Slide-1 Slide-2 Slide-3 Slide-4 Slide-5 Slide-6
 

Über die Grenzen des Kannenbäckerlandes hinaus ist Höhr-Grenzhausen für seine hervorragende Jugendarbeit bekannt. Ein Garant des Erfolges ist das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“das vor mehr als 25 Jahren eröffnet und bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Das umfangreiche Programmangebot der „Zweiten Heimat“ beinhaltet zahlreiche Kurse für KInder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, sowie Aktionen für Kinder und Jugendliche. Weiterhin finden in allen Ferien die beliebten Kinderferienfreizeiten statt. Bemerkenswert: Das gesamte Angebot richtet sich gleichermaßen an Kinder und Jugendliche sowie an Erwachsene, Familien und Senioren.

Allerdings bietet das Jugend- und Kulturzentrum nicht nur ein vielfältiges Programm für Klein und Groß an, sondern hat auch in vielen weiteren Bereichen Abteilungen und Organisationen, die in der Stadt und Verbandsgemeinde und darüber hinaus tätig sind – vom Quartiersmanagement über den Jugendtreff Hillscheid, den Treff 34 im Stadtteil Höhr oder den Kinderhort Höhr-Grenzhausen bis hin zum Tanzstudio „up2move“ und dem eigenen Hüpfburgenverleih "Spielmobil Mega Max" Außerdem ist die „Zweite Heimat“ immer wieder Gastgeber für außergewöhnliche wie abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen. Das Angebot reicht von Comedy bis Kabarett, von Kleinkunst bis Stand-up oder von Klassik bis Rock.