Slide-1 Slide-2 Slide-3 Slide-4 Slide-5 Slide-6
 

Workshop zum Thema Cyber-Mobbing“ oder „Wie gehen wir miteinander um“
am 20. September 2017 um 17 Uhr

Viele Kinder und Jugendliche bewegen sich fast rund um die Uhr mit und in virtuellen Räumen und das nahezu unkontrolliert. In Sozialen Netzwerken entstehen Dynamiken, die Kinder schnell überfordern. Durch die vermeintliche Anonymität werden Konflikte digital ausgetragen und das zum Teil mit nicht voraussehbaren Folgen.
Die Hemmschwellen sinken und man macht sich kaum Gedanken darüber, wie es der betroffenen Person denn so gehen mag, wenn sie Beleidigungen oder blöde Sprüche von anderen öffentlich über sich lesen kann.

In diesem Workshop wollen wir dem Thema Cyber-Mobbing auf den Grund gehen. Wo ist der Unterschied bei Mobbing im Internet? Wo fängt es an und wo hört der Spaß auf? Warum passiert es überhaupt? Wollen wir so miteinander umgehen und wo bleibt der Respekt? Auch die rechtlichen Aspekte werden beleuchtet und erklärt. Und natürlich widmen wir uns auch der Fragestellung was man dagegen tun kann, wo man sich Hilfe einholen kann und Betroffenen helfen kann.

Dieser Workshop richtet sich an alle Jugendlichen und deren Eltern, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen. Und dazu muss man nicht Betroffene/r sein, sondern vielleicht einfach jemand, der es nicht hinnehmen will, dass unsere Gesellschaft immer hemmungsloser und kopfloser über das Internet Personen beleidigt und bloßstellt. Jeder kann dazu etwas beitragen - nur wegschauen ist der falsche Weg.

Michaela Weiß-Janssen
Die Referentin,
Michaela Weiß-Janssen ist freiberufliche Medienpädagogin und Mutter von drei Kindern und einem Stiefsohn. Seit 2007 beschäftigt sie sich intensiv mit der Thematik der Internetsicherheit, vor allem im Umfeld von Kindern und Jugendlichen. Mittlerweile ist sie in enger Zusammenarbeit und im Auftrag verschiedener Partner in Rheinland-Pfalz unterwegs.

Der Workshop findet am 20. September 2017 um 17 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” statt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt – eine Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter Tel.: 02624/7257 im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” oder unter www.juz-zweiteheimat.de ist unbedingt erforderlich.
medienkompetenz

Kinder im Netz Logo

Workshop zum Thema „Cyber-Mobbing“

Die Bestimmungen zum Datenschutzgesetz finden Sie im Impressum! Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus!