Blog

2000 Menschen frühstückten in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

Veröffentlicht

Es gehört inzwischen zu den beliebtesten Events in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen: Höhr-Grenzhausen frühstückt.
Auch im sechsten Jahr verliert die besondere Frühstücksaktion an keinerlei Beliebtheit. Rund 2000 Menschen haben vergangenen Sonntag in Hilgert, Hillscheid, Kammerforst und eben auch Höhr-Grenzhausen gefrühstückt und dabei mit Freunden, Nachbarn und über alle Generationen hinweg fast 3000 Brötchen verzehrt. Mindestens!
Die größte Gruppe am Quarzsprung sorgte mit über 60 Teilnehmern für einen Sieg im Stadtteil Höhr und wurde mit einem großen Präsentkorb vom REWE Supermarkt B.J. Hoffmann in Höhr-Grenzhausen belohnt.
Prächtig gedeckte Frühstückstafeln, verlockende Buffets und schattige Plätzchen, ob mitten auf der Straße, im Carport, Hinterhof oder im Vorgarten – alle hatten es sich mal wieder so richtig gemütlich gemacht und sind der Einladung des Quartiersmanagement Höhr und des Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” gefolgt – denn frühstücken zu Hause allein kann jeder, aber gemeinsam mit Freunden, Nachbarn und der Familie macht es eben doch so viel mehr Spaß. Highlight sicher die 120 Bratwürstchen auf einem Grill, die gleichzeitig neben den mit der Bohrmaschine geschlagenen Rühreiern zubereitet wurden. “Eine wirklich super Sache”, resümiert ein rüstiger Renter das Event, “so lerne ich auch die neuen Nachbarn kennen”. Treffender kann man es kaum zusammenfassen, denn jung und alt, klein und groß, über alle Nationalitäten hinweg wurde in Höhr-Grenzhausen mal wieder gemeinsam gefrühstückt. Einfach klasse.
Ein großer Dank gilt der Bäckerei Conrad, die einen Teil der fast 3000 Brötchen kostenfrei zur Verfügung stellen und früh in der Nacht bereits mit dem Backen beginnen. Auch der städtische Bauhof ist früh am Sonntag morgen damit beschäftigt, zahlreiche Straßensperrungen vorzunehmen und die rund 10 Haupt- und Ehrenamtler, haben beim Verteilen der Brötchen sowie beim Fotografieren einen tollen Job gemacht. Danke also an alle, die vor und hinter den Kulissen, dazu beitragen, dass “Höhr-Grenzhausen frühstückt” Jahr für Jahr ein so beliebtes Event ist und bleibt.

Teilen