Blog

Alles Müll oder was?

Veröffentlicht

Recyclingprojekt in unserem Kinderhort

Wochenlang wurden die unterschiedlichsten Dinge gesammelt, die eigentlich im Mülleimer verschwinden sollten. Endlich war es dann genug Material für alle Kinder unseres Kinderhortes „Zweite Heimat“, das da gründlich gereinigt ganze Tische füllte und auf die vielen Hände und Ideen der Hortkinder wartete. Der kurzzeitige Ekel vor der Arbeit mit „Müll“ war schnell vergessen und die Begeisterung und die Ideen der Kinder waren kaum zu bremsen. Unter dem Motto „Invasion der Müllmonster“ wurden die unterschiedlichsten Formen und Materialien kombiniert und zu lustigen, grimmigen und total verrückten Monstern verbaut. Natürlich darf bei all der Begeisterung für diese Aktion nicht verschwiegen werden, dass wir Deutschen jährlich 220,5 Kilo pro Kopf Verpackungsmüll (2016) produzieren und dies im europäischen Schnitt (167,3 Kilo pro Kopf im Jahr) die Spitzenreiterposition einnimmt. Dass dieser unrühmliche Spitzenplatz nicht so bleiben darf, ist eigentlich jedem klar, wenn unsere Kinder nicht irgendwann im Müll nur spielen, sondern auch leben müssen.