Mitglieder intern

Der Gelähmte und die kranken Schwestern

Veröffentlicht

Zum 30-jährigen Bandjubiläum haben sich die fünf Musiker wieder aufgerafft, um zu musizieren. Sie wollen dabei nicht an alte Erfolge anknüpfen, sondern ganz einfach für das Publikum da sein. Wer die Band in der Vergangenheit schon einmal erlebt hat, weiß, da bleibt kein Auge und keine Kehle trocken. Sie haben alle Evergreens im Gepäck, aber trotzdem können sie sicher sein, dass das nächste Konzert immer einzigartig sein wird. Denn nicht einmal die Band weiß, was passiert, geschweige denn der Gelähmte. Ach ja: Und jedes Mal wird ein neues Lied gemacht!

Wenn nicht bereits geschehen, sollten Sie folgende Liedtexte einüben:
• Mein Standlicht brennt
• Sex at the floor
• Es tut so weh, wenn ich dich kotzen seh’
• Über der Wupper
• Marmelade
• Liebste Louise (Es ist so schwer ne Frau zu sein)
• Stoned in Mexico
• Lonely Wolf
• Pipi der Wikinger
• Profikiller
• Vollmond
• Gib mir deine Liebe
• Happy Baby (on my bike)
• Mofa
… und viele mehr!

Fazit: Wenn wir kommen… glauben Sie uns… sind wir da!!!

Am Freitag, 06. März 2020 um 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Tel.: 02624/7257 oer online unter www.juz-zweiteheimat.de und kosten im VVK: 16,- Euro, an der AK: 18,- Euro.

Kartenreservierung für Vereinsmitglieder
Sie erhalten den Eintritt als Vereinsmitglied an der Kasse zum VVK-Preis!