Blog

Dinner for mom“ – die etwas andere Familienaktion

Veröffentlicht

„Mein Mann ist begeistert, mein Sohn ist begeistert, ich bin begeistert – was will ich mehr?“ – so das Resumée einer glücklichen Mutter zum Ende unserer Familienaktion „Dinner for mom“.

Doch diesem Lob sind zwei Stunden intensive Arbeit am Herd vorausgegangen, an der ausnahmsweise nicht die Mütter beteiligt waren. Am späten Samstagnachmittag trafen sich die kochbegeisteren Väter mit ihren Kindern, alle ausgestattet mit Küchenschürzen, um gemeinsam zu kochen. Und zwar ein „Dinner for mom“.

Unter der fachlichen Anleitung von Köchin Anna Sinner-Neufeld wurde geschnippelt, gebruzelt und ausprobiert. Die Kinder übernahmen zudem die Tischdekoration für Mamas Tischplatz. In mühevoller Kleinarbeit wurden Servietten gefaltet, Tischkarten in Herzform gestaltet und Kerzen liebevoll drapiert. Nach getaner Koch-Arbeit durfte natürlich das gemeinsame Aufräumen und Spülen nicht fehlen, wobei den Papas ein großes Lob ausgesprochen werden muss.

Die um 18.00 Uhr geladenen Mütter erwartete ein Sektempfang, was die besondere Atmosphäre in der festlich beleuchteten „Tenne“ stilvoll unterstrich. Mit etwas Verspätung, aber einem hervorragenden Menü auf den Tellern präsentierten dann kurz darauf Väter und Kinder ihr Kochergebnis: Selbstgemachte Basilikumspätzle mit Linsenbratlingen und Tomatensoße. Anschließend ließen die Familien bei einem leckeren Nachtisch (Schokomuffins mit Apfelragout und selbstgemachtem Heidelbeer-Buttermilch-Eis) die Aktion gemeinsam ausklingen. Es war für alle ein wunderschöner Abend, der selbstverständlich im Herbst wiederholt wird.