Mitglieder intern

Hr. Fischer und das „B“ – Der Liedermacher und das sax

Veröffentlicht

Mit ihrem kabarettischem Musikprogramm „Unmögliche Lieder“ gastieren Markus Fischer und Thomas Bethman am 14. Dezember 2019 ab 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat”.

Erstmals stellen Markus Fischer und Thomas ihr Kleinkunstprogramm „Unmögliche Lieder“ vor.
Es sind Geschichten und Lieder, die einfach plötzlich da waren und unbedingt gespielt und gehört werden müssen.
Wortgewand, satirisch, einfallsreich, jazzig, giftig und lustig – eben unmöglich!
Nicht nur der mittelständische Kleinbürger- sondern auch die kleine „neureiche“ Schnäpffe werden unter die Lupe genommen. Der DNV (Deutsche Nörglerverein) wird unter dem Messer der Trivialität seziert, der letzte Nationalist wird spielerisch ad absurdum geführt und selbst die Achtsamkeitstage der bio-veganen Ernährungsakrobatin bekommt Ihr „Fett“ weg.

Freuen Sie sich auf einen sehr lustigen und privaten Abend mit den „Unmöglichen“ Liedern.
Aus Blech und Loch durch die Kehle – in die Ohren mitten ins Hirn!

Am Samstag, 14. Dezember 2019 um 20 Uhr im Kulturzentrum “Zweite Heimat” in Höhr-Grenzhausen. Karten sind erhältlich unter Tel.: 02624/7257 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de und kosten im VVK: 14,- Euro, an der AK: 16,- Euro.

Kartenreservierung für Vereinsmitglieder
Sie erhalten den Eintritt als Vereinsmitglied an der Kasse zum VVK-Preis!