Blog

Wie geht es nach der 4. Klasse weiter?

Veröffentlicht

Welche Schule ist die richtige für unser Kind?
Diese Frage wird von Eltern natürlich auch im Kinderhort „Zweite Heimat“ Höhr-Grenzhausen angesprochen. Aus diesem Grund begleitete eine Mitarbeiterin des Hortes die Eltern auf deren Wunsch hin zum gemeinsamen Informationsabend der Ernst-Barlach-Realschule plus und Fachoberschule Technik und dem Gymnasium im Kannenbäckerland Höhr-Grenzhausen. Hierzu hatte die Schulleitung der Goethe-Grundschule Höhr-Grenzhausen alle Eltern der vierten Klassenstufe eingeladen. Nach der Begrüßung durch Herrn Haas (Schulleiter der Goethe-Grundschule) wurde für alle Eltern der genaue zeitliche und inhaltliche Ablauf des Übergangs von Grundschule zur weiterführenden Schule dargestellt. Besonders interessant für die Eltern und auch die Mitarbeiterin des Hortes war dabei wohl die intensive Einbindung der Eltern bei der Gestaltung dieses wichtigen Übergangs. Obwohl es die „bindende Schulempfehlung“ schon seit langer Zeit nicht mehr gibt, herrschte bei vielen Eltern diesbezüglich eine Unsicherheit, wie die Mitarbeiterin des Hortes bei Elterngesprächen heraushörte. Die letztendliche Verantwortung, welche Schullaufbahn ein Kind einschlagen wird, obliegt also voll und ganz den Eltern. Eine große Verantwortung, wie es viele Eltern wohl nicht zu Unrecht empfinden. Aber sowohl der Schulleiter des Gymnasiums, als auch die Vertreterin der Realschule plus und Fachoberschule Technik hatten dahingehend entlastende Tatsachen zur Durchlässigkeit des Schulsystems zu berichten. Um erst mal die richtige Entscheidung zu treffen, stehen den Eltern der Viertklässler die bisherigen Klassenleiterinnen mit ihrer fundierten Meinung gerne zur Seite. Bei all den anstehenden Veränderungen im schulischen Leben können die bisherigen Hortkinder natürlich generell weiter den Hort besuchen und so wie gewohnt bekannte Strukturen und Bezugspersonen erleben.

Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren können im Kinderhort angemeldet werden. Anmeldungen sind von Mo. bis Fr. im Kinderhort “Zweite Heimat” möglich. Weitere Infos beim Leiter der Einrichtung Herrn Werner Bayer unter der 02624 7257.

Teilen